02.
JUNI 2017
wegener17 - Fotolia
Kolumne

So ein Tag

Heute ist also offizieller "Ich-liebe-meinen-Zahnarzt“-Tag. Kann man überall lesen. Nur nicht, wer ihn erfunden hat. Und auch nicht, was Elisabeth II oder der ungarische Designer Ernő Rubik dazu sagen.



Kann es sein, dass irgendwelche windigen Marketing-Fuzzis ihren Berufszweig verhohnepipeln wollen? Kann sein - zumindest, wenn dieselben Leute zu verantworten haben, dass morgen der „Wiederhole-alles-Tag“ ist, am 4. Juni der „Umarme-Deine-Katze-Tag“ (kein Scherz!) und wir heute - wie jeden ersten Freitag im Juni - nicht nur der Beginn des Wochenendes, sondern auch noch den „Nationaltag des Donuts“ feiern dürfen.

Sie merken es, im Rummoppern bin ich ganz groß, zumindest wenn es um sinnentleerte Jahrestage oder Marketing-getriebene Events geht. Immerhin sind die Zahnärzte mit dem gewählten Datum in guter Gesellschaft, werden Sie mich trösten wollen.

Okay, heute vor 64 Jahren wurde die oben erwähnte Dame gekrönt und 27 Jahre später startete Rubik mit dem Verkauf des Zauberwürfels. Außerdem: Vielleicht waren die Patienten heute ja auch besonders liebenswürdig. Und wenn nicht, nicht traurig sein. Noch siebenmal schlafen und dann hat Donald Duck Geburtstag.


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt