05.
JUNI 2013
zm
Studentisches

Mein Endo-Patient hat abgesagt

Mehr als ärgerlich ist das manchmal. Man vereinbart Termine wochenlang im Voraus, damit jeder Behandlungstag perfekt ausgeplant ist und dann sagen die Patienten kurzfristig ab oder kommen gar nicht erst.



Am vergangenen Wochenende bekam ich sonntagmorgens eine SMS von einem Patienten, der sich dafür entschuldigte, er könne leider am Mittwoch nicht zur Behandlung bei mir kommen. Er habe da einen unverschiebbaren Termin. Na toll!

Der Patient sollte das erste Mal kommen. Er ist mein Endo-Patient. Ich wollte eine PZR und einen Befund machen. Den Patienten ist wahrscheinlich gar nicht bewusst, was sie uns damit antun. Dabei muss ich eigentlich noch dankbar sein, dass der Patient überhaupt abgesagt hatte und nicht ohne Absage einfach nicht kam, wie es manchen meiner Kommilitonen erging.

Ein leerer Behandlungstag ist verlorene Zeit.

Also versuchte ich meine anderen Patienten zu erreichen, um spontan einen Termin für Mittwoch auszumachen. Es war mir unangenehm, am Sonntag bei den Patienten anzurufen, aber es musste sein. Leider hatte keiner meiner Patienten Zeit. Blieb nur noch eine Möglichkeit, den Tag sinnvoll zu nutzen. Ich fragte meinen Boxenpartner, ob er mit einem seiner Patienten einen Termin vereinbaren könne. Das klappte. Eine Füllungspatientin von ihm hatte Zeit.

In der kommenden Woche haben wir "Parobehandlung“. Jeder von uns hat einen "Paro-Patienten“ bekommen, der zu uns zum Recall kommt. Die Patienten wurden bereits parodontologisch behandelt, wir machen die Nachsorge. Je nach Parodontitisrisiko kommen sie ein- bis viermal pro Jahr zum Recall.

Ohne Compliance geht es nicht.

Mit meinem Patienten hatte ich vor drei Wochen einen Termin für Montag vereinbart und gefragt, ob ich zur Erinnerung am Wochenende davor nochmal anrufen soll. Der Patient bat mich um eine Erinnerung, also rief ich am Wochenende davor nochmal an. Ja, er wisse von dem Termin am Montag, aber aus verschiedenen Gründen wolle er jetzt doch nicht kommen. Na prima! Das heißt, am Montagmorgen darf ich wahrscheinlich eine Reihe von "Paropatienten“, die im Recallsystem sind, anrufen und versuchen, für nachmittags noch spontan jemanden zu finden. Könnte mir kaum vorstellen, meine Zeit besser zu nutzen!

Doch, ich könnte noch mal alles wiederholen, was ich bis jetzt über Compliance gelernt habe.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt