jr
16.12.08 / 00:10
Heft 24/2008 Zahnmedizin
Brandenburg

Bakterien-Show in Cottbuser Tierpark

Für Schulkassen aus Cottbus und Zielona Góra, Polen, haben zahnärztliche Akteure im Cottbuser Tierpark einen Parcours zum Thema Zahngesundheit veranstaltet.



Foto: Zahnärztlicher Dienst Stadt Cottbus

Die Landeszahnärztekammer Brandenburg lud am 17. September Schüler aus den beiden Partnerstädten der Euroregion Spree- Neiße-Bober zur grenzüberschreitenden Gruppenprophy - laxe ein. Mit dabei: der Zahnärztliche Dienst der Stadt Cottbus. Passend zum diesjährigen Motto des Tages der Zahngesundheit „Gesund beginnt im Mund – aber bitte mit Spucke“ zeigte das Team den Kindern Speichelproben mit angezüchteten Bakterien und demonstrierte die säureneutralisierende Wirkung von Spucke. Dazu benutzten sie einen Säure-Base-Indikator, dessen Umschlagsbereich dem Speichel- pH-Wert entspricht. Laut Zahnärztlichem Dienst drehten sich die Prophylaxebotschaften unter anderen um den Speichel und seine karieshemmende Wirkung, Mundtrockenheitund Plaquebekämpfung sowie die natürliche Remineralisation des Zahnschmelzes. Mitarbeiter des Fachbereichs Veterinärund Lebensmittelüberwachung und ein Cottbuser Gemeinschafts- labor unterstützen die Aktionen. jr/pm



Mehr zum Thema


Anzeige