sg
16.08.14 / 00:04
Heft 16/2014 Trends
SBK-Krankenkasse

Beratung zu Zahnersatz sehr gefragt



Foto: stockdisc

38 Prozent der Deutschen ist eine individuelle Beratung beim Thema Zahnersatz wichtig. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov zusammen mit der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK. Wie die Kasse mitteilt, gaben die Befragten an, dass ihnen eine spezielle Beratung zu diesem Thema wichtiger sei als Informationen zum Thema Krankenversicherungsschutz im Ausland (26 Prozent) und eine spezielle Beratung für werdende Eltern und Familien (10 Prozent).

Beim zahnärztlichen Bereich stünden Fragen im Vordergrund wie „Welcher Zahnersatz ist der richtige für mich?“ oder „Wann ist eine Zusatzversicherung für mich sinnvoll?“. Die Fragen seien vor allem für 45- bis 54-Jährige relevant, wo fast jeder zweite (45 Prozent) der Befragten die Wichtigkeit der Informationen zu diesem Thema hervorhob.

In Mecklenburg-Vorpommern (64 Prozent) und in Brandenburg (49 Prozent) ist der Wunsch nach einer speziellen Beratung zu diesem Thema besonders hoch. Der geringste Prozentsatz an Zahn-Interessierten lässt sich im Saarland finden, hier ist jeder Vierte (23 Prozent) an einer speziellen Beratung zu Zahn und Zahnersatz interessiert.sg/pm



Mehr zum Thema


Anzeige