sp
16.11.12 / 12:50
Heft 22/2012 Politik
zm-online

Ihre Meinung ist gefragt

In Heft 21 haben wir Ihnen die neue CME-Fortbildung auf zm-online sowie die dafür notwendige Registrierung vorgestellt. Von dieser einmaligen Prozedur profitieren Nutzer doppelt – indem sie Beiträge aus den Bereichen Video, Starter und Blogs kommentieren können.



Mit der neuen zm-online öffnet sich die Redaktion all jenen Web-2.0-Funktionen, die sie nach reiflicher Prüfung für sinnvoll erachtet. Dazu gehört ab sofort auch die Kommentarfunktion, mit der ein direktes Feedback von den Nutzern der Website zurück zur Redaktion ermöglicht wird. Nicht nur Lob oder Kritik sind uns willkommen, uns interessiert auch Ihre Meinung als Fachmann beziehungsweise Fachfrau. Im besten Fall entwickelt sich daraus eine inhaltliche Diskussion mit Kollegen, die für alle Nutzer von zm-online nachverfolgbar ist. Qualität geht dabei vor Quantität, das heißt, Ihre Einträge sollen in erster Linie relevante und interessante Erkenntnisse bringen. Beson-deren Wert legen wir auf Sachlichkeit und auf Respekt vor anderen Meinungen, denn wir wollen auf zm-online ein Umfeld bieten, in dem alle Besucher gerne mitdiskutieren. Selbstverständlich darf – in der Sache – auch gestritten werden. Berufspolitische Ausein-andersetzungen und Grundsatzdebatten gehören indes auf die standespolitische Bühne – nicht auf diese Plattform. So steht es in unserer Netiquette (siehe Kasten).

Die Netiquette regelt, was für Internet- nutzer mit Anstand ohnehin selbstverständlich ist. Als Organ von BZÄK und KZBV ist zm-online den Ordnungen seiner Heraus-geber verpflichtet.

Alle Kommentarbeiträge, die diesen Regeln entsprechen, werden innerhalb kürzester Zeit von der Redaktion freigeschaltet. Also, melden Sie sich an und diskutieren Sie mit Ihren Kollegen auf zm-online.mg

Info

Was ist eine Netiquette?

Zum Kommentieren ist die Anmeldung mit vollem Namen und die Zustimmung zur Netiquette notwendig. Dabei handelt es sich quasi um Anstands- und Spielregeln für die Online-Community. Wichtig: Ein guter Leserbeitrag ist kurz, nimmt Bezug auf den jeweiligen Artikel oder das Thema. Er vermeidet Ironie und Zynismus sowie Verleumdung, Diskriminierung oder Diffamierung anderer Nutzer.

www.zm-online.de/Netiquette_822.html

Info

zm-online kennenlernen

Auch in den kommenden Heften werden wir Ihnen neue Funktionen unserer Website vorstellen. Bisher erschienen:

Heft 21: CME-Fortbildungen
Heft 22: Kommentarfunktion



Mehr zum Thema


Anzeige