jp
01.06.09 / 00:07
Heft 11/2009 Gesellschaft
Hessen

Kasseler Verein hilft mit Zahngold



Foto: „Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not“

Der Kasseler Verein „Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not“ feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Mehr als 1 000 soziale Projekte hat er seit seinen Anfängen in Kooperation mit 200 Zahnärzten in 170 Praxen realisiert – schwerpunktmäßig in Nordhessen, aber auch bundes- und weltweit. „Die Anfragen aus vielen deutschen Regionen steigen dramatisch. Daher bitten wir Zahnärzte aus allen Bundesländern dringend um Unterstützung“, sagt Evelin Bernhard aus dem Vorstand des Vereins.

1991 startete Birgit Utech die Initiative mit einer Spendendose, durch die steigende Beteiligung von Zahnärzten entwickelte sich daraus 1999 „Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not“. Die Hilfe hat mehrere Schwerpunkte: Der Verein unterstützt Kinder mit schlimmen Einzelschicksalen, die schwer erkrankt oder behindert sind oder in sozialen Brennpunkten aufwachsen. Aktuell läuft etwa ein Erholungsprojekt für kranke und sozial schwache Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland am Tegernsee. Mit einem weiteren Projekt arbeitet der Verein in Schulen und anderen Jugendeinrichtungen gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch, Gewalt und Mobbing. Zudem fördert er Projekte im Behinderten- und Krankenbereich wie Reittherapien, Behindertensportveranstaltungen wie Rollstuhlbasketball und Behindertenfußballturniere, Behindertenschulen und -kitas, Freizeiten und Klassenfahrten. Zum zehnjährigen Bestehen hat der Verein die Anschaffung von mobilen Schmerzpumpen für schwerstkranke Kinder in einem Kinderkrankenhaus möglich gemacht und damit hier eine große Lücke gefüllt. jr/pm

Mehr Infos gibt es unter http://www.zphkinder.de

Spendenkonto„Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not“
Kontonr:. 55 55
BLZ: 520 503 53
Sparkasse Kassel



Mehr zum Thema


Anzeige
Werblicher Inhalt