sf
01.04.12 / 12:50
Heft 07/2012 Rezension

Lass uns doch Wackelzähne tauschen



Friederike Wilhelmi, Regine Altegoer: Die kleine Zahnfee. arsEdition, 2011. ISBN: 978-3-760752990 4,95 Euro

Endlich hat sich Lauras Wackelzahn gelöst. Und ausgerechnet in ihrem Lieblingsessen – einem saftigen Hähnchenschenkel – ist er stecken geblieben. Jetzt soll sie ihn unter ihr Kopfkissen legen. Dann gibt es ein Geschenk von der Zahnfee. Doch Laura will ihren Zahn viel lieber behalten und versteckt ihn kurzerhand unter dem Bett. In der Nacht zaubert sich die kleine Zahnfee durch ein Fenster in Lauras Zimmer. Dabei fällt sie über allerlei Spielzeug auf den Boden und verliert dabei selbst ihren Wackelzahn. Laura und die Zahnfee tauschen ihre Wackelzähne aus. Bevor Laura wieder einschläft nimmt sie sich noch vor, weiterhin ihre Zähne kräftig zu putzen. Denn die Zauberfeen brauchen die weißen Zähne für den Bau ihrer Möbel und Straßen.

Ein verständlich geschriebenes Buch mit kindgerechten Illustrationen im Format einer kleinen Postkarte.



Mehr zum Thema


Anzeige