sg
16.04.14 / 00:01
Heft 08/2014 Trends
Broschüre

Sucht in Kleinbetrieben



Foto: MEV

Der Fachverband Sucht e.V. und der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. haben einen praxisorientierten Leitfaden entwickelt, der Sucht und -prävention in Kleinbetrieben thematisiert. Hintergrund: Gerade in Unternehmen mit geringeren Belegschaftszahlen werde weniger auf dieses Thema eingegangen als bei größeren Betrieben. Dabei gebe es in Deutschland eine Vielzahl von Klein- und Kleinstbetrieben, in denen circa 8,7 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind. Ganz allgemein ver- ursachten Suchtprobleme aber immense volks- und betriebswirtschaftliche Kosten, abgesehen vom menschlichen Leid.

Die Broschüre behandelt etwa Themen wie „Suchtprobleme am Arbeitsplatz erkennen“ oder „Handlungsmöglichkeiten für Inhaber und Führungskräfte“. Auch vor dem Hintergrund einer wachsenden psychomentalen Beanspruchung, einer längeren Lebensarbeitszeit und eines zunehmenden Fachkräftemangels spielten die Erhaltung der Gesundheit und damit auch der Umgang mit substanzbezogenen Störungen eine wichtige Rolle.

Die Broschüre als download im Netz: www.sucht.de



Mehr zum Thema


Anzeige