ck/pm
01.06.03 / 00:15
Heft 11/2003 Hilfsaktionen
ZÄK Sachsen-Anhalt

Tombola: Geld an Behinderte



Foto: Fiedler

Der Präsident der Zahnärztekammer Sachsen- Anhalt, Dr. Frank Dreihaupt (u. r.), hat am 23. April dem Behindertenheim Pro Civitate in Jeßnitz eine Spende in Höhe von 2 600 Euro überreicht. Das Geld ist der Erlös der diesjährigen Wohltätigkeits-Tombola, die zum vierten Mal beim Ball der Zahnärzte Sachsen-Anhalts am 1. Februar in Magdeburg veranstaltet wurde. Das Heim, in dem rund einhundert geistig, körperlich, seelisch und mehrfach behinderte Menschen ein neues Zuhause gefunden haben, möchte sich mit den Spendengeldern des Zahnärztetages einen Außenrollstuhl anschaffen, damit auch gehunfähige Bewohner ins Freie können. Im vergangenen Sommer war die Einrichtung durch das Hochwasser der Mulde stark in Mitleidenschaft gezogen worden: Alle Bewohner mussten Hals über Kopf evakuiert werden. Im Zuge der Sanierungsarbeiten sollen die Räumlichkeiten nun umgestaltet werden und unter anderem ein großzügiger Therapiebereich mit Therapieküche und -wäscherei sowie Fitness- und Aktivräumen entstehen.



Mehr zum Thema


Anzeige