jp
01.12.08 / 00:12
Heft 23/2008 Gesellschaft
Dortmund

Zahnbürsten für Notschlafstelle



Foto: Lutz Kampert

Zahnbürsten und -pasta im Wert von 3 500 Euro hat der Dortmunder Zahnärzteverein (DOZV) der Notschlafstelle Sleep-In Stellwerk und der Hauptschule Scharnhorst gespendet. „Mit unserer Spende möchten wir einen Beitrag zur Verbesserung der Zahngesundheit bei Kindern und Jugendlichen leisten“, sagt DOZV-Vorstandsmitglied Dr. Joachim Otto (l.). Rund 2 500 Zahnbürsten inklusive -pasta habe das Dortmunder Sleep-In erhalten. Laut DOZV übernachten dort täglich bis zu zwölf obdachlose Kinder und Jugendliche. „Diese haben in den seltensten Fällen Zahnbürste und Zahnpasta dabei“, sagt Katja Barthel, Mitarbeiterin bei Sleep-In (m.). Weitere 1  500 Zahnpflege-Pakete habe der Verein der Hauptschule Scharnhorst zur Verfügung gestellt, berichtet Otto. In den 5. und 6. Klassen soll das Zähneputzen nach dem Mittagessen zum festen Bestandteil des Alltags werden. „Darüber hinaus ermöglicht uns die Spende, verstärkt die praktische Zahngesundheit im Fach Biologie zu thematisieren“, betont Konrektor Thomas Czaja (r.). jr/pm

Mehr dazu gibt es unter http://www.dozv.de



Mehr zum Thema


Anzeige