pr/pm
03.01.17 / 10:03
Nachrichten

KZV Sachsen-Anhalt: Neuer Vorstand

Die KZV Sachsen-Anhalt hat ihren Vorstand neu gewählt. Vorsitzender ist Dr. Jochen Schmidt (Dessau-Roßlau), sein Stellvertreter ist Dr. Stefan Schorm (Bitterfeld-Wolfen).



Die neue Spitze der KZV in Sachsen-Anhalt (v.l.n.r): Dr. Bernd Hübenthal (VV-Vorsitzender), Dr. Jochen Schmidt (Vorstandsvorsitzender der KZV), Dr. Hans-Jörg Willer (stellvertretender VV-Vorsitzender, Dr. Stefan Schorm (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KZV) KZV Sachsen-Anhalt

Die Vertreterversammlung der KZV hat sich am 2. Januar in Magdeburg neu konstituiert und ihren Vorstand für die Legislaturperiode von 2017 bis 2022 gewählt. Der neue Vorsitzende Schmidt (54) ist in dritter Generation Zahnarzt und setzt sich bereits seit mehr als 25 Jahren in verschiedensten Positionen ehrenamtlich für die Belange der Zahnärzte in Sachsen-Anhalt und auf Bundesebene ein. Er war langjähriges Vorstandsmitglied im Landesverband der Freien Berufe Sachsen-Anhalt und ist aktuell unter anderem Delegierter in der Kammerversammlung der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt.

Dr. Stefan Schorm (50) ist Gründer einer Praxis in Sandersdorf (Landkreis Anhalt-Bitterfeld), die inzwischen Teil einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) ist. Auch er sammelte bereits Erfahrungen in den Gremien der Vertragszahnärzteschaft und als Mitglied der KZV-Vertreterversammlung von 2005 bis 2010.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt