dg
21.02.17 / 13:54
Nachrichten

Weiße Zähne mit lila Zahnpasta?

In den USA ist eine neue - violette - Zahnpasta auf dem Markt, die ultraweiße Zähne machen soll - nach dem Vorbild der Farbenlehre. Ganz nach dem Motto: "Lila, fleisch- und fluoridfrei".



popwhitesmile@instragram

Ob farbkorrigierende Hautcremes oder violettes Silber-Shampoo für blondes Haar: Die Schönheitsindustrie setzt längst auf die Farbwissenschaft, will heißen: Komplementärfarben heben sich gegenseitig auf. Auch das Label Popwhite aus Kalifornien baut auf das Prinzip des Farbkreises. 

Die Firma hat eine violette Zahnpasta entwickelt, die gelbverfärbte Zähne aufhellen soll. Eine spezielle Mundspülung soll diesen Effekt noch verstärken. Popwhite verspricht, eine Aufhellung der Zähne um vier Stufen in 14 Tagen, bei zweimaliger Anwendung täglich.

Fleisch- und fluoridfrei

Das Unternehmen setzt auf natürliche Inhaltsstoffe wie Xylitol und Kokosnussöl. "Diese Multi-Tasking-Kraftpakete stärken den Zahnschmelz und sorgen für glänzende helle Zähne", heißt es auf der Webseite. Zudem seien die roten und grünen Farbstoffe der Zahnpasta von der US-Food and Drug Administration (FDA) zugelassen. Das Produktduo sei peroxidfrei und - jawohl - vegetarisch. Laut Firmenangaben enthält die Zahnpasta kein Fluorid, um auf eine steigende Nachfrage nach fluoridfreier Mundpflege in den USA, zu reagieren. Zahnpasta und Mundspülung kosten jeweils 24 US-Dollar und sind nur in den USA erhältlich.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt