ck/dpa
08.06.15 / 16:30
Medizin

"Viagra für Frauen" soll in den USA genehmigt werden

In den USA könnte bald ein "Viagra für Frauen" genanntes Medikament auf den Markt kommen. Das Präparat namens Flibanserin soll Frauen helfen, die unter medizinisch begründeter Unlust auf Sex leiden.



Ein Ausschuss der amerikanischen Arzneibehörde FDA votierte am Donnerstag mit 18 zu 6 dafür, die "Pink Viagra" genannte Pille zuzulassen. Allerdings sollten vorerst noch mehr mögliche Nebenwirkungen erforscht werden. 

Flibanserin war eine Entwicklung der rheinland-pfälzischen Boehringer Ingelheim, die das Projekt aber 2010 nach einem negativen FDA-Bericht aufgab. Ein amerikanisches Unternehmen hatte die Entwicklung der "Pink Viagra" weitergeführt. Nach seinen Angaben sind sieben Prozent aller Frauen vor den Wechseljahren von einer Störung der Libido, die nicht durch Krankheiten erklärt werden kann, betroffen.


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt