sf/pm
25.04.14 / 10:20
Nachricht

100 Beratungsstipendien für soziale Initiativen

startsocial e.V. schreibt erneut einen bundesweiten Wettbewerb für soziale Initiativen aus. Vom 5. Mai bis 4. Juli können sich zahnärztliche Hilfsorganisationen bewerben.



Die 100 überzeugendsten Initiativen werden mit dreimonatigen Beratungsstipendien unterstützt. Außerdem erhalten sieben herausragende Initiativen Geldpreise von insgesamt 35.000 Euro.

Bewerben können sich Initiatoren, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und deren Projekte und Ideen im Schwerpunkt ehrenamtlich getragen sind. Aus allen Bewerbungen werden 100 Stipendiaten ausgewählt, die ehrenamtliche Coaches aus der Wirtschaft zur Seite gestellt bekommen.

Gemeinsam mit den Stipendiaten arbeiten diese an den konkreten Fragestellungen und Herausforderungen der Projekte. Eine Bewerbung lohnt sich dabei nicht nur für die 100 Stipendiaten: Jeder Einsender erhält ein konstruktives Feedback zu seiner Bewerbung mit ausformulierten Anregungen zur Weiterentwicklung.

Unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist seit 2005 Schirmherrin von startsocial und stiftet einen Sonderpreis: „startsocial ist ein außergewöhnlicher Wettbewerb. Der Ansatz, professionelle Beratung in den Mittelpunkt zu stellen, gefällt mir. Wenn Sie sich bewerben, haben Sie die Chance auf fachkundige Hilfe, um Ihre Ideen besser umsetzen zu können“, ermutigt sie potenzielle Bewerber.

startsocial fördert seit 2001 ehrenamtliches soziales Engagement durch den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozial engagierten Initiativen. Zu den Stipendiaten gehörten unter anderen Viva con Agua, Teach First Deutschland und Rock Your Life. Die erfolgreiche Teilnahme gilt mittlerweile als Gütesiegel freiwilligen Engagements in Deutschland.

Über startsocial e.V.
Rund 23 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich. startsocial e.V. unterstützt sie in der praktischen Umsetzung ihrer Projekte und Initiativen. Der Vereinssitz ist München. Das operative Team arbeitet von Hamburg aus. Hauptsponsoren des Wettbewerbs 2014/15 sind die Unternehmen Allianz SE, Deutsche Bank AG, Atos, ProSiebenSat.1 Media AG und McKinsey & Company.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt