mg/dpa
18.10.12 / 14:50
Nachricht

2015 kommt elektronischer Arztbrief in NRW

Nordrhein-Westfalen will als erstes Bundesland den elektronischen Arztbrief flächendeckend einführen. 2015 soll die Infrastruktur fertiggestellt sein und der Startschuss gegeben werden.



Vorausgegangen war ein erfolgreiches Pilotprojekt im rheinischen Düren. Ein zweites Projekt in der Großstadt Bochum soll noch weitere Erkenntnisse für mögliche Korrekturen erbringen, sagte ein Ministeriumssprecher am Mittwoch in Düsseldorf.

Die flächendeckende Einführung sei bereits mit den Kassenärztlichen Vereinigungen Westfalen und Nordrhein ausgemacht. Mit dem elektronischen Arztbrief können die wichtigsten medizinischen Patienteninformationen kurzfristig den behandelnden Ärzten übermittelt werden, beispielsweise vom Hausarzt zu einem Krankenhaus. Er kann Diagnosen und sogar Röntgenbilder übermitteln.



Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt