sf
27.08.13 / 08:37
Nachricht

Absatz von Babyzahnbürsten hat sich verzehnfacht

Dass Zahnpflege bei Kleinkindern eine zunehmend größere Rolle spielt, zeigt die Statistik beim Verein für Zahnhygiene. Demnach hat sich der Absatz von Babyzahnbürsten verzehnfacht.




"Die Zahlen beziehen sich nur auf den Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und damit auf die Gruppenprophylaxe", erläutert Dr. Matthias Lehr, Geschäftsführer beim Verein für Zahnhygiene e.V.. Demnach lag der Absatz von Zahnbürsten für die Kleinsten im Jahr 2007 bei 24.393 Stück. Im Jahr 2010 waren es schon 247.056 abgesetzte Bürsten. Im vergangenen Jahr kletterte der Absatz noch einmal auf 391.087 Stück.

Der Verein für Zahnhygiene versendet in diesen Tagen die Infobriefe zum Tag der Zahngesundheit . Dafür müssen interessierte Praxen ein Fax mit der Praxisadresse/ dem Praxisstempel an den Verein für Zahnhygiene e.V. an 06151/13737-30 senden.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt