pr/pm
05.01.16 / 10:48
Nachricht

Arztsuche-App mit neuen Funktionen

Die BundesArztsuche-App der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat ein neues Design - und bietet aktualisierte Funktionen für Patienten.



Die App der KBV zur Arztsuche hat neue Funktionen. [M]_zm-jw_©KBV

Die Smartphone-Applikation bietet detaillierte Informationen zu den rund 165.000 in Praxen ambulant tätigen Vertragsärzten und -psychotherapeuten. Patienten können Niedergelassene in ihrer direkten Umgebung oder im gesamten Bundesgebiet suchen und sich die Ergebnisse als Liste oder in Kartenform anzeigen lassen. Sie erhalten den Namen des Arztes oder Psychotherapeuten, dessen Kontaktdaten sowie Fachgebiete und Zusatzbezeichnungen. Die Informationen stammen aus dem Bundesarztregister.

Neue Funktionen

Bislang standen Suchkriterien wie Standort oder Arztgruppe zur Verfügung, nun lassen sich die Ergebnisse durch mehrere Parameter einschränken. In der Kompaktsuche können Nutzer dazu beispielsweise nach Zusatzbezeichnungen oder Fremdsprachenkenntnissen filtern.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Praxen als Favoriten zu speichern und sich Terminerinnerungen einzurichten. Neu ist auch der Vorsorgebereich, in dem die KBV über ihre Präventionsprogramme informiert. Ergänzt wird das Angebot durch die Patientennachrichten, die regelmäßig relevante Themen kurz und knapp aufbereiten. Die aktualisierte der Version der BundesArztsuche-App kann ab sofort kostenlos im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Auch die KZBV bietet eine App "Zahnarztsuche" an. Mit ihr können Patienten bundesweit an jedem Standort schnell und unkompliziert per Smartphone einen Zahnarzt suchen und finden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt