pr/pm
18.03.13 / 11:06
Nachricht

Ehrenmedaille für Klakow-Franck

Der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen ehrt Dr. Regina Klakow-Franck mit der Verleihung der Dr. med. Harald Titze-Ehrenmedaille.



Stefan Tilgner, Dr. Regina Klakow-Franck, Dr. Jochen-Michael Schäfer (v.l.n.r.) Axentis/Lopata

Der PVS Verband bringt mit der Verleihung der Medaille an Dr. Klakow-Franck seine Anerkennung ihrer  Verdienste um eine faire und angemessene Honorierung ärztlicher Leistungen und die zeitgemäße Reform und Fortschreibung der Gebührenordnung für Ärzte zum Ausdruck. "Vor allem hat Frau Dr. Klakow-Franck in ihrer Arbeit immer den Blick auf das Gesundheitssystem als Ganzes gerichtet", hebt Dr. Jochen-Michael Schäfer, Vorsitzender des PVS Verbands, in seiner Laudatio hervor. „Sie hat immer wieder verdeutlicht, wie wichtig der Beitrag der privatärztlichen Versorgung für eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land ist.“

Dr. Klakow-Franck leitete von 2003 bis 2012 in der Bundesärztekammer die Abteilung für Qualitätssicherung in der Medizin und wurde dort 2005 zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin bestellt. Von 2008 bis zu ihrem Wechsel in den Gemeinsamen Bundesausschuss im Juli vergangenen Jahres wurde ihr zudem die Leitung der Abteilung Gebührenordnung übertragen.

Die Dr. med. Harald Titze-Ehrenmedaille wird auf Beschluss des PVS Vorstands in Gedenken an Dr. med. Harald Titze verliehen, der den PVS Verband von 1988 bis ins Jahr 2000 führte.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt