sf/pm
26.08.13 / 16:19
Nachricht

Einsatz für die Gesundheit

Zum "Tag der offenen Tür" der Bundesregierung haben mehrere tausend Bürger das Bundesministerium für Gesundheit besucht. Die Zahnärzteschaft war auch vertreten.




Zentrale Mit-Mach-Aktion in diesem Jahr war das Projekt "Jede Stufe zählt", mit der das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) für mehr Bewegung im Alltag wirbt. Über 1.000 Besucher nahmen daran teil. Sie stiegen die Treppen im BMG bis in die 6. Etage, wo sie einen Blick in das Büro des Ministers werfen konnten. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) und Staatssekretär Thomas Ilka beteiligten sich an der Aktion.

Zahnputzbrunnen und Kariestunnel

Auch die Zahnärzteschaft war vor Ort vertreten. Der Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, Prof. Dietmar Oesterreich, nahm sich Zeit für die Veranstaltung, die in diesem Jahr ganz im Zeichen der Prävention stand. Die Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege Berlin demonstrierte Zahnputzübungen am Zahnputzbrunnen. Zudem konnten die Kinder durch einen Kariestunnel wandern.

Bahr erklärte: "Die Aktion 'Jede Stufe zählt' zeigt: Es macht Spaß, sich zu bewegen. Bewegung ist wichtig und lässt sich in den Alltag - auch in den Arbeitsalltag - integrieren. Treppensteigen ist eine effektive Übung. Ich freue mich, dass wir für unsere Aktion so viele Mitläuferinnen und Mitläufer gewinnen konnten und so gemeinsam die 100.000 Stufen erreicht haben. Wie versprochen, werden wir nun einen "Korb Gesundheit" an Berliner Kindergärten verschenken. So haben wir nicht nur etwas für die eigene Gesundheit getan, sondern noch etwas für andere."


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt