sf/pm
07.08.13 / 09:59
Nachricht

Forschungspreis für seltene Erkrankungen

Der Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2014 wird in Kooperation mit der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. zum siebten Mal vergeben.



Allein in Deutschland sind bis zu vier Millionen Menschen von einer der über 5.000 seltenen Erkrankungen betroffen. Dieser Forschungspreis soll die Durchführung, beziehungsweise Anschubfinanzierung eines am Patientennutzen orientierten Forschungsprojektes im Bereich der Seltenen Erkrankungen ermöglichen und ist mit 50.000 Euro dotiert.

Besonders preiswürdig sind nachhaltige, krankheitsübergreifende und forschungsvernetzende Projekte. Bewerbungsschluss ist der 6. Oktober 2013. Wissenschaftler erhalten nähere Informationen und das Bewerbungsformular im Netz.
 


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt