sf
28.10.16 / 11:39
Nachricht

Hilfseinsatz in Afrika: Endspurt für ZFAs!

Wann, wenn nicht jetzt? Montag endet die Bewerbungsfrist für ZFAs, die für einen Hilfseinsatz auf das größte private Hospitalschiff der Welt gehen wollen - der MS Africa Mercy.



mercyships

Mit Unterstützung der Dürr Dental AG verlosen die zm einen zweiwöchigen Einsatz, inklusive Flug, Kost und Logis, auf dem größten Hospitalschiff der Welt für zwei deutsche Zahnmedizinische Fachangestellte.
Diese Voraussetzungen müssen Sie mitbringen:

  • Volljährigkeit
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse
  • Kenntnisse der zahnmedizinischen Instrumente und Vorgänge
  • Offenheit dafür, dass sich die christlichen Grundwerte in der Gemeinschaft an Bord widerspiegeln

Wenn Sie interessiert sind, schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben als PDF-Datei, Betreff "Einsatz auf der Africa Mercy" an kontakt@zm-online.de per E-Mail oder als Brief an die Redaktion Zahnärztliche Mitteilungen, Behrenstraße 42, 10117 Berlin. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2016. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Africa Mercy, das weltweit größte private Hospitalschiff, bringt medizinische Fachleute aus der ganzen Welt zu Hilfseinsätzen nach Afrika. Von August 2016 bis Juni 2017 liegt das Schiff in einem Hafen von Benin (Westafrika). Mercy Ships verfügt über eine mobile Zahnklinik, in der Patienten behandelt werden. Die Dentalteams bemühen sich, die Mund- und Zahnhygiene in Entwicklungsländern durch Zahnhygiene-Schulungen zu verbessern und führen Fortbildungen für das einheimische Gesundheitspersonal durch. Ziel ist, die Wissensgrundlage im Bereich Mundhygiene im jeweiligen Land zu erweitern. Wann immer es möglich ist, arbeitet Mercy Ships mit einheimischen Zahnärzten zusammen und trägt damit zu einem Austausch der Expertise zwischen Zahnärzten aus verschiedenen Kulturen bei.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt