ck/pm
12.06.13 / 16:56
Nachricht

IDZ unter neuer Leitung

Seit dem 1. Juni leitet PD Dr. Rainer Jordan das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) in Köln. Der approbierte Zahnarzt kommt vom Lehrstuhl für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke.



dort wird auch in seiner neuen Position weiterhin Lehrveranstaltungen halten wird. Für seine bisherigen Tätigkeiten wurde er mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. "Ich sehe es als eine meiner Hauptaufgaben an, die Wissenschaft für den zahnmedizinischen Alltag in den Praxen anwendbar zu machen. Entsprechend werden Themen wie Patientenorientierung und Versorgungsforschung auch zukünftig zentral für die Arbeit des IDZ sein“, erläutert Jordan seine neue Aufgabe.

Jordan folgt auf Dr. Wolfgang Micheelis, der in den Ruhestand geht. Micheelis hat sich im Rahmen des Aufbaus und insbesondere bei der wissenschaftlichen Ausrichtung des Instituts hohe Verdienste sowie nationale und internationale Anerkennung erworben. Er wird dem IDZ im Zuge der fünften DMS V weiterhin als sozialwissenschaftlicher Berater zur Verfügung stehen.

Das IDZ ist eine organisatorisch selbstständige Forschungseinrichtung in gemeinsamer Trägerschaft BZÄK und KZBV. Es generiert belastbare, unabhängige Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Gesundheitsforschung und beschäftigt sich mit Fragen aus dem Gebiet der Versorgungsforschung, Gesundheitsökonomie und international vergleichenden Gesundheitssystemforschung (www.idz-koeln.de ).
 


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt