ck/dpa
15.05.15 / 09:34
Nachricht

Montgomery bleibt Präsident

Frank Ulrich Montgomery bleibt Präsident der Bundesärztekammer. Er wurde am Donnerstag beim 118. Deutschen Ärztetag in Frankfurt am Main wiedergewählt.



Für den 62-jährigen Radiologen stimmten jedoch nur 161 von 230 Delegierten - und damit lediglich 70 Prozent. Eindeutiger wurden die Vizepräsidenten Martina Wenker und Max Kaplan in ihren Ämtern bestätigt: Die 56-jährige Internistin erhielt 221 von 245 Stimmen (90,2 Prozent), der 62-jährige Allgemeinmediziner 209 von 233 Stimmen (89,7 Prozent), wie die Bundesärztekammer mitteilte. Montgomery kündigte an, sich weiter für die Einheit der Ärzteschaft einsetzen zu wollen. Er war der einzige Kandidat bei der Wahl zum Präsidenten.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt