nh/mg
03.06.15 / 08:58
Nachricht

Neue Plattform für Hilfswerke

zm-online wächst: Wir zeigen das soziale Engagement der Zahnärzteschaft rund um den Globus mit einer eigenen Plattform - und ermöglichten den Organisationen damit einen direkten Austausch untereinander.




Ab sofort ist der Bereich "Soziales Engagement" auf unserer Homepage freigeschaltet - das heißt, bei uns werden alle Aktivitäten der zahnärztlichen Hilfswerke gebündelt  und multimedial präsentiert. Der User kann für jede Organisation ihre Aktionsfelder in den jeweiligen Ländern finden. Ein weiterer Vorteil: Die Einrichtungen stellen sich selbst im Detail vor - mit Kontaktdaten, einer Kurzbeschreibung sowie einer Projektübersicht. So soll der Austausch zwischen den Hilfswerken weiter gefördert werden.

"Kräfte müssen gebündelt werden"

Das soziale Engagement der deutschen Zahnmediziner sei "bemerkenswert hoch und außerordentlich vielfältig", aber: " zu wenig bekannt", betont der Vorstandsreferent der Bundeszahnärztekammer für Soziale Aufgaben und Hilfsorganisationen, Dr. Wolfgang Schmiedel. Ziel der neuen Plattform ist daher, die vielfältigen und spannenden Aktivitäten der deutschen Zahnärzteschaft besser sichtbar zu machen und damit einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

Anmerkung für Hilfswerke und -organisationen: Wenn Sie ebenfalls auf der Plattform "Soziales Engagement" vertreten sein möchten, dann wenden Sie sich bitte an unsere Kollegin Navina Haddick.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt