eb/pm
04.10.13 / 10:42
Nachricht

Neue Runde für Journalistenpreis "Abdruck" läuft

Die Einsendefrist für den Journalistenpreis "Abdruck" 2014 läuft. Journalisten, die in 2013 einen Beitrag rund um die Themen Zahnmedizin oder Zahntechnik veröffentlicht haben, können sich ab sofort bewerben.



Einsendeschluss für den Preis ist der 15. Januar 2014. Bereits zum neunten Mal in Folge sucht die Initiative proDente e.V. Gewinner in den Kategorien Print, Hörfunk, TV und Online.

"Wir zeichnen mit "Abdruck" Journalisten aus, die zahnmedizinische oder zahntechnische Inhalte für ein breites Publikum aufbereiten", erklärt Dirk Kropp, Geschäftsführer von proDente, den Hintergrund des Preises. "Uns geht es darum, qualitativ hochwertige und fundiert recherchierte Arbeiten zu würdigen. Wir achten darauf, dass die Inhalte anschaulich, verständlich und fachlich korrekt dargestellt sind."

Alle eingereichten Beiträge müssen im Jahr 2013 publiziert worden sein. Hauptberuflich tätige und freie Journalisten sowie Redaktionsteams aller Sparten können teilnehmen. Die vier Kategorien sind mit jeweils 2.500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet im feierlichen Rahmen am 16. Mai 2014 in Bochum statt. Die fünfköpfige Jury, die über die Preisvergabe entscheidet, setzt sich aus Experten aus Zahnmedizin, Zahntechnik, Journalismus und PR zusammen.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt