sg/pm
05.06.13 / 16:33
Nachricht

Nur noch zahnärztliche Notversorgung in Passau

In Passau gibt es derzeit nur noch eine zahnärztliche Notversorgung.



Die meisten Praxen in der Dreiflüsse-Stadt mussten den Betrieb einstellen. Darauf weist die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns hin. Grund ist die Unterbrechung der Trinkwasserversorgung.

Derzeit übernehmen folgende Praxen die Versorgung von Schmerzpatienten:

  • MKG-Praxis Kohlbruck, Dr.-Emil-Brichta-Straße 5, 94036 Passau, fon 0851/ 756 112 3
  • Dr. Thomas Horsch, Georg-Knon-Straße 15, 94121 Salzweg, fon 0851/ 431 26
  • MKG-Praxis Dr. Dietmair, Passauerstr. 31, 94081 Fürstenzell, fon 08502/ 918 624

In vielen anderen Praxen sind die Telefone besetzt. Wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, ist unklar. Die bisherige Notdiensteinteilung, die auf der Internetseite www.notdienst-zahn.de sowie in der Lokalpresse veröffentlicht wurde, hat aufgrund des Hochwassers keine Gültigkeit mehr.
 
 


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt