nh
08.08.17 / 11:07
Nachricht

Riesentumor deformiert Mund vollständig

Während eines Hilfseinsatzes in Kambodscha traf Dr. Andrew Cheng aus Adelaide in Australien den Bauern Eng Kheng. „So etwas hatte ich noch nie gesehen“, wird der Arzt anschließend zitiert.



Der Kambodschaner Eng Kheng vor und nach der Operation - 30 Jahre lang lebte er mit dem Tumor, der seinen Mund komplett entstellte. zm [M[_Youtube_Daily News

Wie "ABC.news" berichtet, traf Cheng vor rund einem Jahr in einem kambodschanischen Dorf, nahe der Hauptstadt Phnom Penh zufällig den Bauern Eng Kheng - der seit 30 Jahren mit einem Tumor im Mund lebte.

Quelle: Youtube Daily News

Dem Bericht zufolge leidet Kheng an der Erbkrankheit Fibröser Dysplasie, die das Knochengewebe unkontrolliert wuchern lässt. "Kheng konnte eigentlich nur Flüssigkeiten zu sich nehmen, ein wenig gekochten Reis, Nudelsuppe und Limonade", sagte Cheng dem Nachrichtenmagazin "MailOnline Australia".

Der Arzt brachte den Kambodschaner zur Operation nach Adelaide. „Die OP war schmerzfrei", sagte Kheng anschließend ABC.news. "Ich schlief einfach ein und träumte, ich flöge in einem riesigen Flugzeug. Ich dachte, wenn ich sterbe, dann sterbe ich eben. Aber ich wachte wieder auf.“


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt