sf
10.07.14 / 12:00
Nachricht

Wissenschaftsrat hat neuen Vorsitzenden

Der Wissenschaftsrat hat einen neuen Vorsitzenden. Auf Wolfgang Marquardt folgte zum 1. Juli der Münchner Bildungsforscher Manfred Prenzel.



Neuer Vorsitzender des Wissenschaftsrates: Professor Dr. Manfred Prenzel Facesbyfrank

Prenzel, 1952 in Forchheim geboren, absolvierte ein Studium der Fächer Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Anthropologie und Humangenetik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Prenzel war nationaler Projektmanager der PISA-Studie

In der Öffentlichkeit ist der Name des Bildungsforschers seit Beginn der 2000er Jahre mit der internationalen Schulleistungsstudie PISA verbunden, deren nationaler Projektmanager er war. Von 2003 bis 2009 war er Mitglied im Senat und Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Seit 2011 gehört er dem Wissenschaftsrat als Mitglied an.

Der Aachener Ingenieurwissenschaftler Marquardt übernimmt den Vorstandsvorsitz des Forschungszentrums Jülich.

Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt