eb/pm
20.12.12 / 15:03
Nachricht

Wrigley Prophylaxe Preis 2013 ausgeschrieben

Die Bewerbungsphase für den Wrigley Prophylaxe Preis 2013 ist gestartet. Bis zum 1. März 2013 können sich Wissenschaftler und Praktiker bewerben.



Die Gesundheitsinitiative Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP) als Stifterin des Preises lädt nach eigener Aussage alle zu einer Bewerbung ein, die sich in Forschung und Praxis mit der Prävention oraler Erkrankungen oder den Zusammenhängen zwischen Mund- und Allgemeingesundheit befassen. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ). Sie ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Seit 1993 haben  junge Wissenschaftler und Praktiker die Chance genutzt, die mit dem Preis verbundene fachliche und finanzielle Anerkennung zu erlangen. In den letzten vier Jahren gingen laut WOHP über 20 Bewerbungen pro Jahr ein. Verliehen wird die Auszeichnung für neue Erkenntnisse in der Forschung und für die Umsetzung zahnmedizinischer Prävention in der Praxis, im öffentlichen Gesundheitswesen und in der Gruppenprophylaxe.

Neben Praktikern und Zahnmedizinern sind auch Bewerbungen aus anderen naturwissenschaftlichen Fakultäten willkommen. Die Preisverleihung findet auf der DGZ-Jahrestagung vom 11. bis 12. Oktober 2013 in Marburg statt. Teilnahmebedingungen mit weiteren Informationen zu dem von einer unabhängigen Expertenjury geleiteten Auswahlverfahren sind unter www.wrigley-dental.de oder bei kommed Dr. Bethcke, fax: 089 / 33 03 64 03, info@kommed-bethcke.de erhältlich.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt