mg/dpa
23.10.12 / 13:07
Nachricht

Zahl der Männer in Pflegeberufen steigt um 69 Prozent

Pflegeberufe werden für Männer attraktiver: In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der männlichen Ausbildungsanfänger in Pflegeberufen um 69 Prozent erhöht. Absolut betrachtet bleibt der Beruf aber fest in Frauenhand.



Foto: AOK Mediendienst

Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte waren trotz der starken Zuwächse in der zurückliegenden Dekade 2011 nur 21 Prozent der Berufsanfänger männlich.

Insgesamt haben im vergangenen Jahr rund 52.500 Jugendliche eine Berufsausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. Von ihnen waren 41.300 Frauen, aber nur 11.300 Männer. Zu den Pflegeberufen zählen die Statistiker Ausbildungen als Kranken-, und Altenpfleger sowie die kürzeren Ausbildungen zum Pflegehelfer.



Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt