mg
11.01.13 / 09:33
Nachricht

Zahnärztealltag heißt: viel Arbeit, wenig Freizeit

Die zm fragt ihre Nutzer ab sofort regelmäßig nach ihrer Einschätzung. Zuletzt wollten wir wissen: "Gelingt es Ihnen, die Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu wahren?" Hier lesen Sie die Antwort.



Dominik Pietsch

Von den insgesamt 266 Teilnehmern ist der überwiegende Anteil nicht der Meinung, dass es ein Gleichgewicht zwischen "Work" und "Life" besteht. 145 Nutzer stimmten der Aussage zu "Nein, von Balance keine Spur - die Arbeit überwiegt."

Positiver bewertete immerhin ein Drittel der Befragten ihren Berufsalltag und das Verhältnis von Job und Freizeit. Sie antworteten auf die Frage der zm-Redaktion mit einem Klick auf  "Ja, Work-Life-Balance ist für mich kein Fremdwort".

Nur 14 Prozent haben sich noch nie mit Work-Life-Balance beschäftigt

37 Nutzer, die sich an der Umfrage beteiligten, können der öffentlich geführten Diskussion um "Work-Life-Balance" offenbar nicht viel abgewinnen. Sie entschieden sich für die dritte Aussage "Ehrlich gesagt, habe ich mich das noch nie gefragt."

Sagen Sie uns ihre Meinung - beteiligen Sie sich an unseren Umfragen. Sie finden sie immer auf der Startseite rechts in der Marginalspalte


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt