dg
11.06.15 / 16:52
Politik

Flickenteppich oder Meilenstein?

Von der Politik gelobt, von den Ärzten kritisiert: Das Versorgungsstärkungsgesetz spaltet. Gut gemeint, schlecht gemacht? Auf dem Hauptstadtkongress wurde darüber ausgiebig diskutiert. Mehr dazu in der Bilderstrecke.




Auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin wurden am Mittwoch die Auswirkungen des Versorgungsstärkungsgesetzes diskutiert. Referenten aus Politik und Vertretern der Ärzteschaft  gingen der Frage nach, was das neue Gesetz konkret für Vor- und Nachteile mit sich bringt. Aus Sicht der Politik stellt das Gesetz einen Meilenstein dar. Vertreter der Ärzteschaft kritisieren Ungerechtigkeiten zwischen Ballungsräumen und Flächenländern - sie sehen viele Versorgungslücken, die es zu schließen gilt.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Werblicher Inhalt