sg/ck
27.08.15 / 11:44
Praxis

Spielregeln zum Praxiserfolg (3)

Regeln funktionieren nur, wenn sich alle daran halten. Wer aus der Reihe tanzt, bekommt dafür auch die Quittung. Nach drei Verstößen folgt die Rote Karte. So hält es Praxismanagerin Gisela Strauß.



Nicht nur beim Rudern gilt: Wer permanent gegensteuert, blockiert das Team. Im Klartext bedeutet das: Sanktionen für Quertreiber! pixome_Fotolia

Strauß entwickelte ein komplettes Regelwerk, das beispielhaft für viele andere Konzepte steht. "Dieser Leitfaden wurde erdacht als Hilfestellung für alle Mitarbeiter, um zu wissen, wie die Zusammenarbeit ideal gelingen kann", sagt sie. Zugleich sind die Spielregeln für den Praxisinhaber aus ihrer Sicht auch ein Mittel einer professionellen Betriebsführung. 

Am 16. August erschien die neue zm mit der Titelgeschichte zu diesem Thema! Nach den ersten 12 Regeln und den Regeln 13 bis 17 lesen Sie hier die


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können