• Urteile
  • 23.08.2017

Sauklaue kann Arzt teuer zu stehen kommen

Kann die KV die Abrechnungen eines Arztes nicht auf ihre Richtigkeit überprüfen, weil die handschriftliche Dokumentation unleserlich ist, darf sie die Abrechnung berichtigen und die Honorare zurückfordern.


  • Urteile
  • 22.08.2017

Impfstoff: Kassen können Verträge nicht kündigen

Das LSG Niedersachsen-Bremen hat im Eilentscheid geurteilt, dass bestehende Exklusivverträge über Grippeimpfstoffe von den Krankenkassen nicht einfach gekündigt werden können, trotz einer Gesetzesänderung 2017.


  • Urteile
  • 18.08.2017

Zahnarzt verliert gegen Google

Ein Augsburger Zahnarzt ist gestern vor Gericht mit einer Klage gegen Google gescheitert: Er hatte - vergeblich - verlangt, dass der Internet-Riese eine schlechte Internetbewertung zu seiner Praxis löscht.


  • Urteile
  • 14.08.2017

Zahnmedizinische Begutachtung nur durch den MDK

Bei der Prüfung zahnmedizinischer Behandlungsfälle darf sich die gesetzliche Krankenkasse nicht nach Belieben einen bestimmten Gutachter auswählen, sondern muss den MDK mit der Begutachtung beauftragen.



  • Urteile
  • 28.07.2017

Approbation weg wegen Botox-Behandlung

Weil er ohne ärztliche Zulassung oder Heilpraktiererlaubnis immer wieder Faltenunterspritzungen vornahm, wurde einem Zahnarzt jetzt per Gericht die Approbation entzogen.



  • Urteile
  • 27.07.2017

Arzthaftung bei nicht anerkannter Therapie

Ein Zahnarzt extrahiert seiner Patientin im Rahmen einer alternativen Therapie sämtliche Backenzähne und fräst den Kiefer gründlich aus. Die Frau klagte, nun urteilte der Bundesgerichtshof.


  • Urteile
  • 24.07.2017

BAG: Vertretung nur innerhalb der Zulassungsgrenzen

Vertritt ein Arzt einer BAG einen Kollegen, sind die ärztlichen Leistungen zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung nur dann anrechenbar, wenn er für diese ebenso zugelassen ist wie der abwesende Arzt.



  • Urteile
  • 17.07.2017

BSG: Kein gesetzlicher Anspruch auf Zahnreinigung

Die Zahnreinigung obliegt der Eigenverantwortung des Versicherten. Auch Menschen mit Behinderungen muss die Krankenkasse nicht die wöchentliche zahnärztliche Zahnreinigung zahlen, urteilt das BSG in Kassel.


  • Urteile
  • 29.06.2017

BGH: Freispruch für Transplantationsarzt

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Freispruch eines Arztes im Göttinger Transplantations-Skandal bestätigt. Ein Tötungsvorsatz sei nicht erkennbar. Der Fall wird damit nicht neu aufgerollt.

Werblicher Inhalt