ck/pm
07.08.14 / 13:52
Zahnmedizin

Gesund ab dem ersten Zahn

Zum Tag der Zahngesundheit ‚Ein Herz für Zähne‘ präsentiert die Aktion Zahnfreundlich e.V. ihre neue Aufklärungsbroschüre "Milchzähne" - für Schwangere, Eltern und für Erzieher in Kitas und Kindergärten.



Aktion Zahnfreundlich e.V.

Die 16-seitige Broschüre steht sofort allen Zahnarzt-und Kinderarztpraxen sowie gynäkologischen Fachpraxen und Hebammen zur Weitergabe an ihre Patienten zur Verfügung. Sie wurde mit Unterstützung der Bundeszahnärztekammer und von Kinderzahnärzten erarbeitet und es gibt sie in Deutsch, demnächst in Türkisch und später auch in weiteren Sprachen.

"Anders als die Karies an bleibenden Zähnen ist die frühkindliche Karies der Milchzähne nicht entsprechend zurückgegangen", erläutert Prof. Dr. Stefan Zimmer, Vorsitzender der Aktion Zahnfreundlich und Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin der Universität Witten/Herdecke. "Ganz im Gegenteil. Es ist alarmierend, dass heute bereits zehn bis 15 Prozent aller Dreijährigen unter einer Nuckel- oder Saugerflaschenkaries leiden."

Neben der Early Childhood Caries (ECC) ist bei den Jüngsten eine starke Polarisierung des Kariesrisikos festzustellen: Zwei Prozent der Kinder vereinen 52 Prozent des Kariesbefalls auf sich. Häufig kommen diese Kinder aus Bevölkerungsschichten mit niedriger Bildung und niedrigem sozialem Status.

In der Broschüre „Milchzähne“ wird jede Entwicklungsstufe des kindlichen Gebisses in einfachen Worten erklärt und von Fotos begleitet. Dazu gibt es Tipps zum zahngesunden Essen und Trinken, vom zahnfreundlichen Beruhigungssauger bis zur Zahnpflege, von der Anwendung von Fluoriden bis zum ersten Zahnarztbesuch des Kleinkindes.

Zur Aktion Zahnfreundlich e.V. gehören über 650 Wissenschaftler, Zahnärzte, Ärzte, Erzieher, Ernährungsberater, Prophylaxefachkräfte, Vertreter der Krankenkassen, Privatpersonen, Hersteller zahnfreundlicher Produkte, Partner-Unternehmen aus dem Zahn- und Mundpflegebereich und Fördermitglieder. Gemeinsames Ziel sind: Aufklärung der Öffentlichkeit über die Zusammenhänge zwischen Zahngesundheit und Ernährung, Verbesserung der Mundgesundheit und Förderung zahnfreundlicher Ernährungsgewohnheiten.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt