sf
21.03.16 / 11:52
Zahnmedizin

Zahnmedizin für Menschen mit Behinderung

Am 5. März 2016 wurde in Kassel die Arbeitsgemeinschaft Zahnmedizin für Menschen mit Be‧hinderung oder mit speziellem medizinischen Betreuungsbedarf (AG ZMB) in der DGZMK gegründet.



Der neu gewählte Vorstand (v.l.n.r.): Prof. Dr. Andreas Schulte (Universität Witten/Herdecke), Dr. Imke Kaschke MPH (Special Olympics), Dr. Katharina Bücher (Klinikum der Universität München), Dr. Guido Elsäßer, (niedergelassener Zahnarzt in Kernen). DGZMK/privat

Prof. Dr. Andreas Schulte, Leiter des Lehrstuhls für Behindertenorientierte Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke, wurde einstimmig zum Vorstand gewählt. Zum Vorstand gehören außerdem Dr. Imke Kaschke, Special Olympics Deutschland Berlin, als 2. Vorsitzende, Dr. Guido Elsäßer, niedergelassener Zahnarzt in Kernen, als 3. Vorsitzender sowie Dr. Katharina Bücher, Kli‧nikum der Ludwig-Maximilians-Universität München, als Schriftführerin. 

"Ziel der AG ist, die zahn‧medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung sowie die zahnmedizinische Versorgung von Menschen mit besonderem Unterstützungs- und Behandlungsbedarf im Sinne der „Special Care Dentistry“ in Wissenschaft, Forschung und klinischem Alltag zu fördern und das Bewusstsein der Zahnärzteschaft für die besonderen Belange dieser Patientengruppe zu schärfen", sagte Schulte anlässlich der Gründung.

Fragen zur Mitgliedschaft:
Dr. Katharina Bücher(Schriftführerin AG ZMB)
kbuecher@dent.med.uni-muenchen.de


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können