mr
01.08.13 / 13:04
Produkte

Maximale Strahlensicherheit und Aussagekraft

Aussagekräftige Röntgenbilder – schnell, sicher und strahlenreduziert: X-Mind unity, die neueste Generation des bewährten X-Mind-Systems der Firma Satelec (Acteon Group), vereint anspruchsvolle Röntgentechnologie mit Komfort und Strahlenschutz.



Mit X-Mind unity erhält der Behandler ein digitales Röntgensystem mit einem Höchstmaß an Präzision und Patientenschutz. ACTEON

X-Mind unity verfügt über die patentierte ACE-Technologie („Automatic Control Exposure“), die die Aufnahme automatisch beendet, sobald die Menge der Röntgenstrahlen, die für eine optimale Bildqualität erforderlich ist, erreicht wurde – über- und Unterbelichtungen sowie eine zu hohe Strahlenexposition für den Patienten sind damit ausgeschlossen. Mit dem 0,4-mm-Brennfleck und einer konstanten Spannung von 60, 65 oder 70 kV liefert der Röntgengenerator reproduzierbare Ergebnisse bei maximaler Bildschärfe – für eine strahlungsreduzierte und zuverlässige Diagnostik. Die Auswahlmöglichkeit von Spannung und Stromstärke (von 4 bis 7 mA) garantiert zudem eine verbesserte Auswertung der Intraoralbilder.

Optimale Konturenschärfe dank 0,4 mm-Brennfleck

X-Mind unity arbeitet im Hochfrequenzbereich und gleicht Spannungsausfälle sicher aus. In der Röntgenröhre des Typs Toshiba D-041 ist genügend Energie gespeichert, um Aufnahme für Aufnahme eine gleichbleibende Dosisstabilität hoher Qualität zu produzieren – unabhängig davon, ob Filme, Digitalsensoren oder Phosphorplatten als Bildempfänger verwendet werden. Durch die Kombination aus X-Mind unity und dem Digitalsensor SOPIX 2 Inside wird eine Präzision erreicht, die eine theoretische Auflösung von bis zu 25 lp/mm ermöglicht. Mit einer Brennweite von 31 cm beim Langkonus beziehungsweise jeweils 20 cm beim Kurz- oder beim rechteckigen Konus ergibt sich eine hochauflösende Bildqualität.

Gezielte Sicherheit und Komfort bei der Anwendung durch optimale Funktionalität, Ergonomie und eine richtungweisende Elektronik – auch das bietet das neue Röntgensystem. So lässt sich der Teleskoparm durch sein ergonomisches Design und die intuitive Griffgestaltung mühelos mit einer Hand bewegen und positionieren. Der vor Vibrationen und Bewegungen schützende Mechanismus sorgt für eine stabile Position, so dass die Bildschärfe jederzeit sichergestellt ist. Für ein aufgeräumtes Arbeitsumfeld sind die Anschlusskabel des Digitalsensors SOPIX Inside im Generatorarm verborgen. Zum Schutz kann der Sensor in einer Halterung am Generatorkopf aufbewahrt werden – jederzeit griff- und einsatzbereit.

Röntgentechnik einfach, elegant und effizient

Das Röntgengerät ist mit einem modernen Mikroprozessor-Timer mit hygienischer Folientastatur und LCD-Display ausgestattet, die verständlichen Piktogramme und Bedienelemente ermöglichen eine leichte Programmwahl. Ebenso einfach lassen sich Spannung, Stromstärke und die Belichtungszeit von maximal zwei Sekunden einstellen, programmieren und abspeichern.

Der X-Mind unity-Generator besticht zudem durch klare Linien und ein elegantes Design. Er kann einfach und schnell in jede Praxis integriert werden – ob als Decken- oder als Wandkonstruktion. Die drei unterschiedlichen Armlängen (40, 80 oder 110 cm) erlauben dabei eine flexible Installation.

Mit dem neuen Hochleistungsgenerator, den in jeweils zwei Größen verfügbaren SOPIX Inside- und SOPIX 2 Inside-Sensoren und der integrierten ACE-Technologie erhält der Behandler ein digitales Röntgensystem mit einem Höchstmaß an Präzision und Patientenschutz.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt