se
06.05.15 / 15:51
Berichte

DENTSPLY Implants: Tag der offenen Tür in Hanau

Der Zahnimplantathersteller DENTSPLY Implants hatte Ende April nach Hanau eingeladen, um den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen der Produktionsstätte zu gewähren. Über 300 Interessierte folgten der Einladung, um die Produktion live zu erleben.



Dentsply Hanau Produktion
In Hanau erfuhren die Gäste wie die Implantatsysteme ANKYLOS, ASTRA TECH Implant System und XiVE hergestellt werden. Foto: Screenshot

 Das DENTAL MAGAZIN war vor Ort, und zeigt seinen Eindruck der Veranstaltung im Video vom "Tag der offenen Tür".

Besonders interessiert waren die angereisten Zahnärzte, Zahntechniker, Helferinnen, Studenten, Assistenten und auch DENTSPLY Implants Mitarbeiter am Rundgang durch die Produktionshallen. Hier erfuhren die Gäste in Kleingruppen, wie die in Hanau produzierten Implantatsysteme ANKYLOS, ASTRA TECH Implant System und XiVE hergestellt werden und wie viele Arbeitsschritte notwendig sind, um die "Qualität made in Germany" zu gewährleisten, für die der Hersteller steht.

Diverse Workshops und Gastvorträge mit renommierten Experten rundeten das Programm ab: Prof. Dr. Georg-Hubertus Nentwig präsentierte in seinem Vortrag "30 Jahre ANKYLOS" die Erfolgsgeschichte des Implantats. Dr. Ole Schmitt referierte über das Impalntatsystem "XiVE" und Dr. Helmut Steveling gab einen Überblick über das ASTRA TECH Implant System EV und dessen Neuerungen.

Für eine Stärkung zwischen dem Programmpunkten war auch gesorgt, die Gäste konnten zwischen Würstchen vom Grillstand, leckerem Kuchen vom Buffet und einem reichhaltigen Getränkeangebot wählen.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt