mr
04.10.13 / 11:22
Firmen

Kieferorthopädie: Neuer Player GC Orthodontics

Mit der Gründung der GC Orthodontics Europe GmbH (GCOE) erweitert die GC Corporation ihre Kompetenzfelder um eine weitere Sparte. Die Produktpalette umfasst moderne Lösungen für die festsitzende Kieferorthopädie. Der Großteil des Sortiments basiert auf Produkten des seit langem in Deutschland etablierten japanischen Herstellers Tomy.



GC Orthodontics

Ein Highlight des Sortiments sind die selbstligierenden Bracket-Systeme der Experience Linie. Zu dieser gehören neben Experience Metall, Experience Ceramic und Experience Lingual auch die Experience Mini Metal Brackets, die in der Rhodium-beschichteten Version eine Premiere in der festsitzenden Kieferorthopädie darstellen. Sie sind kaum größer als ein konventionelles Bracket und vereinen Ästhetik, Effizienz und Komfort in einem Produkt.

Made in Japan, assembled in Germany

Die GC Orthodontics Europe GmbH hat ihren Hauptsitz im deutschen Breckerfeld bei Lüdenscheid (20 Mitarbeiter) und vertreibt das neue Produktportfolio direkt in Deutschland.  „Made in Japan, assembled in Germany“, wie Alexander Brosig, Leiter der deutschen GCOE-Verkaufsniederlassung, es formuliert.  Brosig: „Unser Ziel ist es, ein umfassendes Servicepaket für den kieferorthopädischen Sektor anzubieten und unseren Kunden in den Bereichen Qualitäts- und Materialmanagement beratend zur Seite zu stehen.“  Auch Fortbildungsmaßnahmen kündigt er an. Der Vorteil für Kieferorthopäden und Patienten: Kürzere Lieferzeiten für Tomy-Produkte und Service vor Ort. 

Gegründet wurde GCOE bereits vor einem Jahr, im April begann der Verkauf, aktuell startet das Marketing.
Als eines der führenden Dentalunternehmen bietet GC seit über 90 Jahren global dentale Produktlösungen. Qualitätsstandards auf allen Gebieten, wozu neben der Leistungsfähigkeit von Produkten und Service auch hohe Standards in Umweltschutz und Nachhaltigkeit zählen, sind Ansprüche, denen GC ab sofort auch im neuen Branchenzweig der Kieferorthopädie gerecht werden will.


Mehr zum Thema