ab
10.11.15 / 13:37
Firmen

Listerine: Wie wirken Mundspülungen mit ätherischen Ölen?

Das Spülen mit ätherischen Ölen kann die Chancen auf plaqufreie Zähne und gesundes Zahnfleisch erhöhen. Entsprechende Daten präsentierte Prof. Dr. Michael J. Noack, Köln, der Presse bei der Vorstellung einer aktuellen Metaanalyse.




Aus der Metaanalyse ließen sich klare Empfehlungen für die Anwendung von Mundspülungen im Rahmen der Prophylaxe ableiten, sagte Noack. Die tägliche Mundspülung mit ätherischen Ölen, zum Beispiel Listerine, zusätzlich zur mechanischen Reinigung bringe somit nachweislich einen eindeutigen Zusatznutzen. In puncto Darreichungstechnik der ätherischen Öle − vor oder nach dem Zähneputzen − seien die persönlichen Vorlieben der Patienten entscheidend. Sein persönlicher Tipp: morgens und abends Zähneputzen und mittags spülen.

29 Studien

Detailliert erläuterte Noack, welche Studien die Basis der „Meta-analysis of the effect of an essential oil-containing mouthrinse on gingivitis and plaque” von Marcelo W.B. Araujo et al. bildeten. Sie umfasst 29 teils veröffentlichte und teils unveröffentlichte, randomisierte, placebokontrollierte und Beobachter-blinde Studien mehr als  5.000 Probanden. Untersucht wurde bei Probanden mit bestehender Plaque über einen Zeitraum von sechs Monaten der Effekt des zweimal täglichen Mundspülens mit ätherischen Ölen zusätzlich zur mechanischen Zahnreinigung. Diesen Effekt verglichen Araujo et al. mit dem der mechanischen Zahnreinigung allein. Die Probanden teilten sich dabei in eine Gruppe, die täglich nach dem Zähneputzen und der Zahnzwischenraumpflege eine Mundspülung anwendete und eine Kontrollgruppe, die lediglich mechanisch reinigte. Nach sechs Monaten wurden jeweils der Plaqueindex und die prozentuale Veränderung des Zahnbelags an allen Zahnflächen bestimmt und ausgewertet sowie das Zahnfleisch untersucht.

Deutlich höhere Chance auf Plaquefreiheit

Nach sechs Monaten ergab die zusätzliche Anwendung der Mundspülung mit ätherischen Ölen ergänzend zur mechanischen Zahnreinigung eine fast 8-mal höhere Chance auf Plaque-freie Zahnflächen im Vergleich zur mechanischen Reinigung allein. Auch der Plaqueindex wies signifikante Unterschiede auf: Während 83 Prozent der Probanden in der Gruppe, die zusätzlich spülten, einen Rückgang des Plaqueindexes um 20 Prozent erreichten, konnte dieser Effekt nur bei einem Viertel der Probanden, die ohne Spülung und lediglich mechanisch reinigten, beobachtet werden. Zudem ermöglichte die zusätzliche Verwendung der Mundspülung eine 5-mal höhere Chance, das Zahnfleisch gesund zu erhalten, als die mechanische Zahnreinigung allein.
 
Quelle: Araujo MWB, Charles C et al. Meta-analysis of the effect of an essential oil-containing mouthrinse on gingivitis and plaque. JADA 2015; 146(8): 610-622.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt