mr
28.02.14 / 09:21
Produkte

Planmeca: ProMax 3D s mit Endo-Modul

Perfekte Detaildarstellungen sind ein Erfolgsfaktor – speziell in der Endo-Behandlung. Das All-in-One-Gerät Planmeca ProMax 3D s mit dem neuen Endo-Modul kombiniert DVT-Bildgebung, Panorama-Bildgebung, kephalometrische Bildgebung und 3D-Gesichtsfoto für eine optimale Behandlungsplanung.



Das All-in-One-Gerät Planmeca ProMax 3D s mit dem neuen Endo-Modul Planmeca

Durch die Volumengrößen von 50 x 50 Millimetern und 50 x 80 Millimetern sowie die Auflösung von 75 μm werden periapikale Pathologien, Wurzelanomalien und Wurzelverläufe genau dargestellt.

Das Ultra-Low-Dose-Protokoll des Planmeca ProMax 3D s ermöglicht zudem die DVT-Bildgebung mit geringerer Strahlendosis als bei der traditionellen 2D-Panorama-Bildgebung. Die effektive Patientendosis liegt bei 14,4 μSv. „Mit der Kombination aus kleinen Volumengrößen, hoher Auflösung und geringerer Strahlendosis haben wir eine ideale Alternative geschaffen“, sagt Dieter Hochmuth, Geschäftsführer Planmeca Vertriebs GmbH.

Der Planmeca AINO 3D Noise Filter und der Planmeca ARA Artefakt-Entfernungsalgorithmus sorgen für optimale Bildqualität.

Mehr Informationen unter Telefon 0521-560665-0 oder per E-Mail an verkauf@planmeca.de.


Mehr zum Thema