su
10.03.15 / 00:00
Markt

Sonicare AirFloss: Genauso effektiv wie Zahnseide

Gleich mehrere Messeneuheiten konnte der Prophylaxespezialist Philips beim gestrigen Medienfrühstück der internationalen Fachpresse präsentieren.




Aleksandro Grabulov, Director of Innovation & Development bei Philips USA, zeigte mit dem Tablet in der Hand zunächst einmal eine Innovation, die auch Eltern froh machen wird: Mit der Brush Busters App sollen bereits die kleinen Patienten lernen, auf spielerische Art und Weise die Zähne von Plaque-Biofilm zu befreien. Die Kinder können zwischen Vampirmädchen Vicky und dem Wikingerjungen Bjørn wählen. Mit der Auswahl eines der beiden Protagonisten übernimmt das Kind quasi die Patenschaft für dessen Zähne. Die App wurde für die Anwendung mit der Schallzahnbürste Sonicare for Kids entwickelt, lässt sich aber auch – etwas weniger umfangreich – mit anderen Sonicare Modellen nutzen.

Für Eltern gibt es innerhalb der App einen speziellen Bereich. Dort können sie zusätzlich individuelle Belohnungen (etwa einen Ausflug oder Schwimmbadbesuch) einstellen, wenn das Kind eine bestimmte Anzahl an erfolgreichen Putzdurchgängen erreicht hat. Innerhalb der Kalenderfunktion können sie prüfen, wie häufig und effizient die Kinder putzen. Da diese Daten im Smartphone oder Tablet gespeichert sind, können sie auch beim nächsten Zahnarztbesuch besprochen werden.

Auch mit im Portfolio am Messestand in Halle 11.3 ist die neueste Generation der Philips Sonicare FlexCare Platinum. Die Schallzahnbürste bietet einen neuen Deep-Clean-Modus und entfernt mit dem neuen AdaptiveClean Bürstenkopf bis zu zehnmal mehr Biofilm.

Für die Patienten, denen Zahnseide zu aufwendig ist, zeigt Philips zudem mit dem neuen Sonicare AirFloss Ultra eine komfortable und effektive Art der Zahnzwischenraumreinigung. Er verfügt über einen völlig neuartigen Düsenkopf, mit dem selbst schwer zugängliche Zahnzwischenräume noch besser erreicht werden. Zusätzlich können dank des neue Düsenkopfdesigns mehr Mikro-Tröpfchen durch den Approximalraum schießen. Neu ist auch der Dreifach-Sprühstoß

Dass Sonicare AirFloss Ultra zudem auch effektiv ist, konnte eine gestern vorgestellte aktuelle Studie der Universität Köln belegen. Prof. Dr. Michael Noak, Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, präsentierte die Ergebnisse. Demnach entfernt Sonicare AirFloss Ultra den Biofilm genauso effektiv wie Zahnseide. Diese positive Wirkung macht sich im Langzeitwert des PBI, der Abwesenheit gingivaler Blutung, so positiv bemerkbar, dass dies messbar ist.


Mehr zum Thema