mr
24.01.17 / 06:00
Produkte

ULTRADENT KFO 3: Erfolgreiches Konzept ausgebaut

Auf der Basis des erfolgreichen easy-Behandlungsplatz-Konzeptes hat ULTRADENT die bestehende Modell-Palette für die Kieferorthopädie mit der Behandlungseinheit easy KFO 3 erweitert. Mit diesen drei Behandlungseinheiten für Kieferorthopäden, setzen die Münchener Dental-Spezialisten weiterhin auf einfache Bedienung, höchste Zuverlässigkeit und individuelle, anwendergerechte Ausstattung.



Die Behandlungsheinheit easy KFO 3 Foto: ULTRADENT

Die easy KFO-Behandlungseinheiten gibt es ab sofort in drei Versionen. Zum Ersten mit dem Instrumententräger auf der linken Seite, der viel Bewegungsfreiheit auf der Einstiegs- und Behandlerseite schafft. Die zweite Version mit klassischer Anordnung der Instrumente auf der rechten Seite, ist mit einem klappbaren Instrumententräger ausgestattet. Für diese Version bietet ULTRADENT auch ein integriertes  Prophylaxe-Pulverstrahlgerät an.

Das neueste Modell der KFO-Linie, easy KFO 3, richtet sich an Kieferorthopäden und Praxisgründer, die eine günstige Behandlungseinheit suchen, hohe Flexibilität erwarten und dabei auf ein bewährtes Konzept mit hoher Zuverlässigkeit zurückgreifen wollen.

Auf das Mundspülbecken, das für viele kieferorthopädische Behandlungsschritte nicht benötigt wird, wurde bei diesem Gerät verzichtet. Dadurch konnte das Zahnarztgerät so angebracht werden, dass es im Handumdrehen sowohl links als auch rechts am Stuhl positioniert werden kann. Das schafft viel Bewegungsfreiheit und mehr Platz für die Behandlung auf beiden Seiten. Am Zahnarztgerät sind 3-Wegespritze und großer / kleiner Sauger integriert. Es lassen sich bis zu zwei Lichtturbinen einsetzten, optional stehen auch Zahnsteinentferner und Photopolymerisationsgerät zur Verfügung. Diese Einheit ist mit einer Druckwasserflasche ausgestattet, wodurch der Anschluss an die Hauswasserleitung entfällt.

Alle diese Punkte machen easy KFO 3 zu einer flexiblen, kostengünstigen Allround-Einheit für die kieferorthopädische Praxis.

Das stabile Bodenstativ, an dem die Träger für Traytisch und  Behandlungsleuchte montiert sind, sorgt auch beim Verfahren des Stuhls oder Bewegungen des Patienten für eine vibrationsfreie Fixierung. Die Behandlungsleuchte Solaris 3 ist mit neuester LED-Technologie ausgestattet, bietet bestes Licht für den Arbeitsbereich und besitzt eine regelbare Lichtintensität von 3.000 - 35.000 Lux, bei gleichbleibender Farbtemperatur (5000 °K).

Polster stehen in 29 Farben zur Verfügung. Ein individuelles Kopfstützensystem sorgt für angenehme Wohlfühlatmosphäre bei der Behandlung, auch für die oft jüngere Zielgruppe. Die ULTRADENT easy-Klasse stellt mit ihrem praxisgerechten Arbeitsplatz-Konzept auch aus wirtschaftlicher Sicht eine ideale Investition dar.


Werblicher Inhalt