mr
29.01.16 / 09:57
Berichte

Wrigley: Zahnärzte empfehlen zuckerfreien Kaugummi

Karies spielt nach wie vor die Hauptrolle in Deutschlands Zahnarztpraxen. Dies zeigt eine aktuelle Online-Umfrage[1] des Wrigley Oral Healthcare Program.



Zahnärzte empfehlen aus verschiedenen Gründen Kaugummis. Foto: Wrigley

Darin nennen 44 Prozent der befragten Zahnärzte Kariesschäden als häufigstes Problem in ihrer täglichen Praxis, gefolgt von Zahnfleischproblemen (20 Prozent) und mangelnder Mundhygiene (19 Prozent). Mehr als die Hälfte der Zahnärzte empfiehlt zuckerfreien Kaugummi zur Zahnpflege, besonders bei Patienten, die viel unterwegs sind (59 Prozent) oder unter Mundtrockenheit leiden (66 Prozent), sowie nach zuckerhaltigen Mahlzeiten oder Getränken, wenn Zähneputzen nicht möglich ist (56 Prozent).

Zahnpflegekaugummis wie Wrigley’s Extra tragen nachweislich zur Zahngesundheit bei, denn das Kauen von zuckerfreiem Kaugummi stimuliert den Speichelfluss und unterstützt so die Neutralisierung von Plaquesäuren. Darüber hinaus motivieren sie zur besseren Mundhygiene, denn Menschen, die regelmäßig Kaugummi kauen, putzen öfter ihre Zähne und befolgen auch andere Prophylaxetipps häufiger.2 Auch die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) empfiehlt in ihren grundlegenden Empfehlungen3 zur täglichen Kariesprophylaxe, neben Zähneputzen und zahngesunder Ernährung, das Stimulieren des Speichelflusses durch Kauen von zuckerfreiem Kaugummi zwischendurch, insbesondere nach dem Essen und Trinken. Wrigley’s Gesundheitsinitiative, das Wrigley Oral Healthcare Program, bietet Zahnarztpraxen auf seiner Fachwebsite www.wrigley-dental.de einen eigenen Bestellservice. Hier sind Kaugummis zur Zahnpflege – auch im personalisierbaren Umschlag – zum Vorzugspreis sowie kostenlose Patienten-Informationsbroschüren und unterhaltsame, zur Zahnpflege motivierende Comics für Kinder erhältlich.

1 GfK SE Health Online Umfrage unter 300 Zahnärzten (Dez. 2015)
2 Repräsentative Online-Umfrage TNS Infratest unter 2000 Männern und Frauen (März 2013)
3 https://www.dgz-online.de/?Aktuelles


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt