mr
25.04.17 / 06:00
Berichte

BEGO: Neue Ausgabe Close Up ab sofort verfügbar

Bei der Behandlung von Risikopatienten ist der interdisziplinäre Austausch von besonderer Bedeutung, um ein geeignetes Behandlungskonzept zu erstellen. In der aktuellen Close Up-Ausgabe widmen sich die Autoren der Komplexität und Vielfalt der Einflussfaktoren, die darüber Aufschluss geben, wer ein Risikopatient ist und wie es dazu kommt.



Die neue Ausgabe des Close Up-Magazins Foto: BEGO Implant Systems

Der Risikopatient gehört zum Alltag in der zahnärztlichen und implantologischen Praxis. Für eine erfolgreiche chirurgische und prothetische Versorgung ist es für die Behandler wichtig, Risikofaktoren zu erkennen, sich entsprechend vorzubereiten und die prä- sowie post-operativen Konsequenzen zu berücksichtigen Als Risikofaktoren gelten unter anderem Suchtmittelkonsum, Mundhygiene, das Angebot von Weichgewebe und Knochen, Wundheilungsstörungen und zuletzt auch das Lebensalter des Patienten.

Die aktuelle Close Up-Ausgabe liefert Hintergrundinformationen zu ausgewählten Risikofaktoren und erläutert darauf aufbauende Therapiestrategien.

BEGO Implant Systems hat mit Close Up ein Konzept umgesetzt, welches die Strömungen der relevanten und alltagsnahen Themen im Dentalmarkt einfängt und in die Praxis transportiert. Ein wichtiger Aspekt im Close Up-Konzept ist die freie Zugänglichkeit von Informationen.

Ab sofort ist die neue Close Up-Ausgabe im Wissenschaftsportal unter www.bego.com/closeup verfügbar.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt