mr
22.12.15 / 08:00
Berichte

BEGO: Verloste Varseo-Drucksysteme übergeben

Anlässlich des „Implantology meets CAD/CAM“-Kongresses verlosten BEGO und DT&Shop unter allen Anmeldungen, die bis zum 31. August 2015 eingegangen waren, jeweils ein BEGO Varseo 3D-Druck System im Wert von je 23.000 Euro. Die Verlosung wurde im Rahmen des Kongresses durchgeführt, der Mitte November in der Hansestadt Bremen stattfand. Nun gab es eine offizielle Übergabe der Preise in der Firmenzentrale der BEGO.




„Auf der Heimfahrt war die Freude und Aufregung groß“, so ZTM Karen Suter vom Suter Dental Labor. Sie gewann im Namen des mittlerweile seit über 80 Jahren bestehenden Labors aus Bremervörde das Varseo 3D-Druck System. ZTM Uwe Pietza fügt hinzu: „Ich fiel glatt hinten über, als ich von dem großartigen Gewinn erfuhr“. Leider war er an der Teilnahme des Kongresses kurzfristig verhindert, sein Los befand sich aber dank der rechtzeitigen Anmeldung trotzdem im Lostopf.

Beide Laborinhaber waren nun bei BEGO in Bremen vor Ort und nahmen den Gewinn symbolisch entgegen. Das Zusammenkommen wurde genutzt, um über das Thema 3D-Druck zu diskutieren und den 3D-Drucker Varseo genauer unter die Lupe zu nehmen. Anschließend fand eine Besichtigung des Hightech Produktionszentrum der BEGO Medical statt. Technischer Geschäftsleiter Carsten Vagt ließ es sich nicht nehmen die Gewinner durch die Produktion zu führen, die Verfahren zu erklären und Fragen zu beantworten.

Im Labor von ZTM Uwe Pietza wird der Varseo im Januar einziehen und in Betrieb gehen. Das Suter Dental Labor aus Bremervörde konnte die Inbetriebnahme gar nicht abwarten. So wurde bereits einen Tag nach der Installation losgedruckt. „Der Modellguss hat direkt gepasst – das hat uns schon etwas verblüfft, aber im positiven Sinne“, so Suter. Das 36-köpfige Labor ist derzeit dabei, die Räumlichkeiten neu zu organisieren und dem Bereich CAD/CAM mehr Raum einzuräumen. „Da passte der Gewinn des 3D-Druckers wie die Faust aufs Auge“, ergänzt ZTM Arne Suter, der seine Frau begleitete.

Am Ende wagte man auch noch einen Ausblick in die Zukunft. Es waren sich alle einig, dass der technische Dialog und das Zusammenspiel zwischen Zahntechnik und Zahnmedizin immer stärker in den Fokus rücken. Der Kongress „BEGO Dialoge“ von BEGO setzt genau an dieser Stelle an und möchte auch im Jahr 2016 den Dialog auf Augenhöhe unter Kollegen fördern. Der Termin hierfür ist am 19. November 2016 und die ersten beiden Anmeldungen liegen bereits vor. „Jahrelang besuche ich schon die Veranstaltungen von BEGO – klar bin ich auch bei den Dialogen im nächsten Jahr dabei“, so Pietza abschließend.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt