mr
21.11.15 / 08:00
Produkte

BEGO: Neues Schablonensystem für die Implantologie

Beim Bremer Implantologietag am 14. November 2015 stellte die BEGO Implant Systems dem Fachpublikum ihre Eigenfertigung der Bohrschablonen für die navigierte Chirurgie vor.



Bohrschablone aus BEGO Eigenfertigung. Foto: BEGO

Die Bohrschablonen werden am Standort Bremen mit modernster 3D-Druck-Technologie hergestellt. Gleichzeitig steht den Anwendern für die Planung der Implantatpositionen das BEGO Guide Planungszentrum zur Verfügung. Eine eigene Planungssoftware wird nicht benötigt. „Wir haben es geschafft, qualitativ hochwertige und präzise Bohrschablonen zu einem günstigen Preis anzubieten“, sagt Torsten Bahr, Business Development Manager bei BEGO Implant Systems.

Für den Datenaustausch steht das neue „BEGO Guide Orderportal“  unter guide.bego.com zur Verfügung. Interessierte Anwender können sich online registrieren. Zur Bestellung einer Schablone werden ein DVT und ein Gipsmodell benötigt. Beides wird zur BEGO nach Bremen geschickt. Die Daten werden aufbereitet und ein Planungsvorschlag, erstellt.

Eine vollnavigierte BEGO Guide Schablone ist inklusive einer Planung schon für 158 Euro erhältlich. Die Preise für die neuen Schablonen sind unabhängig von der Implantat- und Hülsenanzahl.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt