ab/su
12.03.15 / 10:30
Berichte

3M ESPE: Prophylaxe und digitaler Workflow im Fokus

Prophylaxe und der digitale Workflow sind die Fokusthemen von 3M ESPE auf der IDS 2015. Ganz oben rangieren zwei Neuprodukte für Patienten mit dentiner Hypersensibilität und der optimierte True Definition Scanner.



Live-Demos am Stand zeigen die Wirksamkeit des Clinpro Prophylaxepulvers. Foto: Skupin

Zufrieden zeigte sich Bernd Betzold, Marketing Manager Dentalprodukte der 3M Deutschland GmbH. Pünktlich zur IDS ist die neue Prophylaxelinie Clinpro auf dem Markt. Damit etabliert sich der Spezialist für digitale und konventionelle Abformung immer deutlicher auch als Prophylaxexperte.

Mit Clinpro und der patentierten Mineralisationstechnologie liefert 3M ESPE einen Therapieansatz für die Langzeitbehandlung von Patienten mit dentinen Hypersensibilitäten. Das funktionalisierte Tricalciumphosphat (fTCP) ermöglicht auch bei Patienten mit schmerzempfindlichen Zähnen den Einsatz der Pulver-Wasserstrahl-Technologie für eine angenehme sub- und supragingivale Zahnreinigung.

Gesamtpaket für die Prophylaxe

Dabei handelt es sich bei Clinpro um ein Gesamtpaket. Nach der Zahnreinigung mit Glycine Prophy Powder wird die Verwendung des fluoridhaltigen Klarlacks Clinpro White Varnish empfohlen. Zum täglichen „Aufladen“ des Mineralisationsprozesses bietet 3M ESPE außerdem die Clinpro Tooth Crème (beim Zahnarzt bestellbar und in wenigen Wochen auch über amazon) zur täglichen Zahnpflege.

Aktuelle Studien belegen bereits die Wirksamkeit des Glycine Prophy Powders und die unmittelbare Schmerzlinderung bereits ab Beginn der Zahnreinigung. Wer sich davon selbst am Messestand (Halle 4.2, Stand G90/91) überzeugen will, kann dies bis Samstag noch täglich um 11, 13 und 15 Uhr. ZMF Tanja Kern aus Königswinter bei Bonn zeigt dann in Live Demos die Anwendung des Prophylaxepulvers mit TCP. Kern durfte in ihrer Praxis bereits einige Zeit die Wirksamkeit des Produkts testen und ist begeistert: „Selbst Patienten mit schmerzempfindlichen Zähnen empfinden es als angenehm, auch im Geschmack.“ Für Kern ist das Clinpro Prophylaxepulver eine Alternative für ihre Patienten, die bisher fehlte.

Einfach und exakt

Optimiert wurde auch der neue True Definition Scanner. Der Scanprozess ist nun einfacher, das Handstück kleiner. Es ähnelt in seiner Form einem klassischen Winkelstück, liegt mit einem Gewicht von 230 Gramm leicht in der Hand und lässt sich in einem Abstand von 0 bis 18 Millimetern einfach über die Zahnreihen führen. Aufgrund der abgerundeten, angewinkelten Spitze kann auch der hintere Molarenbereich sogar bei Patienten mit geringer Mundöffnung zuverlässig aufgenommen werden.

Am Messestand von 3M ESPE finden Mittwoch bis Samstag um 10, 12 und 14 Uhr sowie Mittwoch bis Freitag zusätzlich um 16 Uhr Live-Demonstrationen des 3M True Definition Scanners statt, zu denen Interessenten herzlich eingeladen sind.


Mehr zum Thema