Thema IDS 2017
mr
11.02.17 / 08:00
Berichte

3M: Einfache Wege zum Erfolg

Der Slogan 3M Science. Applied to Life. fasst treffend zusammen, wofür 3M steht: Angewandte Wissenschaft, die gezielt dazu eingesetzt wird, das Leben zu verbessern, zu erleichtern und zu bereichern. Dieses Motto wird auf der diesjährigen IDS am 3M-Messestand (Halle 4.2, Standnr. G90/91) mit Leben gefüllt. Wissenschaftler berichten über ihre neuesten Erfindungen, Anwender über deren sinnvolle Integration in den Praxis- und Laboralltag. Dabei bleibt Besuchern viel Zeit, die Produkte mit all ihren Sinnen zu erleben.



Hands-on auf der IDS 2015: Vergleich der Lichtleistung unterschiedlicher Polymerisationsgeräte. Foto: 3M

Vorgestellt werden nicht nur Neuprodukte wie 3M Lava Esthetic Fluoreszierendes Vollzirkoniumoxid. Auch aufeinander abgestimmte Produktkombinationen stehen im Rampenlicht: Sie tragen maßgeblich zur Optimierung von Arbeitsabläufen bei.

Reinigen, stärken, schützen

Hierzu gehören innovative Materialien zur Reinigung, zur Stärkung und zum Schutz von Zähnen und Weichgewebe. Sie sind Teil eines umfassenden Präventionskonzeptes, das PD Dr. Ingo Häberlein, Leiter der F&E-Abteilung Dentale Biotechnologie bei 3M, vorstellt. Er ist einer von fünf Experten, die von Mittwoch bis Samstag zwischen 10:00 und 17:00 Uhr stündlich in Vorträgen über ihre Erkenntnisse und Erfahrungen berichten.

Füllungen leicht gemacht

Materialkombinationen und Anwendungstechniken, die zu Vereinfachungen in der Füllungstherapie beitragen, präsentieren Referenten der Gruppe Style Italiano. Ihre Erfolgsrezepte für Füllungen im Front- und Seitenzahnbereich lassen sich auf die Ansprüche des Patienten abstimmen. Die von ihnen eingesetzten Produkte stehen an mehreren Stationen zum Testen bereit. Mit dabei: Ein brandneues Material – Details hierzu werden erst am Messestand enthüllt. Vorbeischauen lohnt sich!

Mühelos von der Präparation zur Eingliederung

Auch bei der Herstellung und Eingliederung von Kronen, Brücken, Veneers, Overlays & Co. lassen sich mit den richtigen Produktkombinationen Prozesse stark vereinfachen. Wie das möglich ist, zeigt u.a. Dr. Carlos Sabrosa (Rio de Janeiro, Brasilien). Zu den Neuheiten in diesem Bereich gehören der Tablet-basierte 3M Mobile True Definition Scanner sowie Lava Esthetic Vollzirkoniumoxid. Dieses vereinfacht und beschleunigt die Fertigung im Labor und führt zu brillanten Ergebnissen.

Testen erwünscht

Gleich mehrere Tablet-basierte Scanner, die neuen Materialien und bewährte Produkte lassen sich an den verschiedenen Stationen testen. Dort stehen auch die Referenten sowie weitere Produktentwickler und Spezialisten interessierten Besuchern Rede und Antwort. 3M freut sich auf Neugierige, die zusätzlich dazu eingeladen sind, sich auf eine Reise in die virtuelle Welt zu begeben. Informationen hierzu gibt es am IDS-Messestand!


Mehr zum Thema IDS 2017