su
17.10.13 / 16:56
Berichte

Ausstellerrekord: Fachdental Südwest auch 2013 wieder spitze

Die Fachdental Südwest gehört zu den leistungsstärksten regionalen Dentalmessen. Auch in diesem Jahr überzeugte die zweitägige Messe in Stuttgart wieder mit rund 6400 Besuchern in den vollen Hallen und einem Rekord von 278 Ausstellern.




Interessierten Zahnärzte, Zahntechniker und Zahnmedizinischen Fachangestellte nutzten die Fachmesse, um sich umfassend zu informieren, Investitionen zu planen, sich fortzubilden und persönliche Kontakte zu knüpfen. Besonders im Fokus auch diese Dentalmesse: das Thema Digitalisierung. An vielen Ständen der Messehalle konnten nagelneue Digitale Volumentomographen (DVT) der unterschiedlichsten Hersteller genauestens unter die Lupe genommen werden.

Ebenfalls beliebt bei den Messebesuchern: Digitale Lösungen für den administrativen Bereich der Zahnarztpraxis. Wie beispielsweise bei CompuGroup Medical, die mit der „Praxis der Zukunft" verschiedene Add-ON-Module für die Praxissoftware Z1 anbieten - darunter etwa eine 3D App für die Visualisierung der Behandlung für den Patienten oder ein mobiler Anamnesebogen.

Fachhändler als Coach der Praxen

Für Joachim Klein, Vorstandsmitglied von Pluradent, ist die zunehmende Digitalisierung und die immer unübersichtliche Zahl an Regularien für den Zahnarzt, ein Ansatzpunkt für die Fachhändler. „Wir können hier als Coach für die Praxen dienen, ihnen Fortbildungsmöglichkeiten bieten, sich im Dschungel der Vorschriften und Regeln zurecht zu finden und sie in den immer komplizierteren Produkten schulen", sagte Klein in Stuttgart während eines Pressegesprächs.

Mit diesem Thema befasste sich auch die erstmal stattfindende Alumni Lounge des Bundesverbands der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland (BdZA) im Foyer der Messe. Bereits am Messefreitag hies die Fragestellung einer Diskussionsrunde mit Industrievertretern, Vertretern des BdZA und des Deutschen Ärzte-Verlags „Chancen, Ziele und Ansprache der neuen Medien für die jungen Zahnmediziner".

Spanische Behandlungseinheiten

Ein fast schon „ursprüngliches" Produkt stellte Frommer Medical am eigenen Stand vor: die Behandlungseinheiten des spanischen Herstellers Ancar, die erstmals auf einer regionalen Dentalfachmesse zu sehen waren. Frommer Medical ist Exklusivpartner von Ancar in Deutschland und hatte gleich drei der spanischen Behandlungsstühle am Stand ausgestellt. Über ein großes Interesse freute sich Geschäftsführer Michael Frommer: „Ich bin sehr zufrieden, was die Gespräche mit Kunden angeht und freue mich vor allem, dass in Stuttgart wieder so viele Messebesucher den Weg in die Halle gefunden haben."

Den Erfolg der Fachdental Südwest bemessen die nackten Zahlen. Warum Stuttgart gegenüber den anderen regionalen Fachmessen wieder so erfolgreich war, ist für Jochen G. Linneweh, Geschäftsführer von dental bauer, einem der ausrichtenden Dentalhänder der Fachdental Südwest, kein Geheimnis. „Der Erfolg liegt vor allem darin begründet, dass die Arbeitsgemeinschaft der ausrichtenden Fachhändler es schafft, in Stuttgart eine familiäre Atmosphäre zu schaffen", betont Linneweh. Man arbeite mit direkten Einladungen bei den Kunden und spräche diese damit viel persönlicher an.

So schaffte es die Fachdental Südwest, ihren Ausstellerrekord zu knacken, was auch dazu führte, dass die Stände im Foyer immer weiter wachsen.


Mehr zum Thema